Diese Seite drucken

Einsätze


2015-07-09 Brandeinsatz


Ein Tiefgaragenbrand der uns in jeder Hinsicht voll forderte.

Kategorie: Einsätze
Erstellt von: FF Lienz

Lt. Alarmmeldung von der Leitstelle Tirol, handelte es sich um einen Fahrzeugbrand in einer Tiefgarage. Wohl ein Albtraum für jeden Atemschutz-Geräteträger und eine große Herausforderung für den Einsatzleiter, der ja für seine Leute auch die Verantwortung hat.
Nach Erkundung der Lage und den ersten Befehlen für die ersteintreffenden Mannschaften hat unser Einsatzleiter HBI Stefan Richard sofort die Nachbarfeuerwehr Nussdorf-Debant alarmieren lassen, da unbedingt weitere Atemschutzträger benötigt wurden. Die Kameraden aus Nußdorf-Debant unterstützten uns dann im weiteren Einsatzverlauf mustergültig.
Die Löschmaßnahmen in der Tiefgarage zeigten relativ rasch ihre Wirkung und so konnte bereits nach kurzer Zeit Brand Aus und somit Entwarnung gegeben werden. Der Einsatz ist mustergültig abgelaufen - alle Befehle der Führungskräfte wurden mustergültig befolgt - und so hat sich einmal mehr gezeigt, dass gute Ausbildung in der Feuerwehr der Schlüssel zum Erfolg bei unseren Einsätzen ist.

So wurden, seit wir unseren Großlüfter haben, immer wieder Übungen in Tiefgaragen durchgeführt, was sich nun, bei diesem Einsatz mehr als bezahlt gemacht hat. Nicht zuletzt gehört jedoch auch eine gehörige Portion Mut dazu, als Atemschutz-Geräteträger in eine brennende und so stark verrauchte Tiefgarage mit „Null Sicht“ vorzudringen.
Höchster Respekt gebührt jenen Kameraden, die sich als Erste in den Löscheinsatz begeben und den Brand so rasch unter Kontrolle gebracht haben. Durch die perfekte Arbeit und den Einsatz gleich mehrerer Überdruckbelüfter konnten die Stiegenhäuser alle komplett Rauchfrei gehalten und somit auch Schäden in den Wohnungen verhindert werden.

 

Im Einsatz standen:
FF-Lienz: KDO, Tank 1, Tank 2, Pumpe 1, Pumpe 2, ASF mit 37 Einsatzkräften
FF-Nussdorf/Debant: 4 Fahrzeuge mit 21 Einsatzkräften
Rotes Kreuz Lienz: 1 RTW, 1 ELW
Polizei Lienz: mehrere Streifen sowie Bezirksbrandermittler


vorherige Seite: Home
nächste Seite: Aktuelles


Admin Login